Beweglich sein – beweglich bleiben:  
   
 

Die Beweglichkeit ist ein kostbares Gut, welches sich oft erst im zunehmenden Alter bemerkbar macht. Mehr und mehr geht die Agilität und Leichtigkeit des Körpers verloren. Dies ist dann spürbar, wenn beim vermeintlich einfachen Schnüren der Schuhe die Gelenke nicht mehr so wie gewohnt mitmachen und das Anziehen der Schuhe zur Tortur wird.

Wer seine Beweglichkeit erhalten möchte, tut gut daran, den Körper durch gezielte Aktivitäten in Form zu halten. Dies kann durch abwechslungsreiche, regelmässige Bewegungen an der frischen Luft und sanftem Dehnen erfolgen.

 
   
 

„Gelenk-Pflege“ aus der Natur

Die Erhaltung der Gelenkgesundheit kann mit Naturheilmitteln ergänzt werden. So liefert beispielsweise Krill, kleine garnelenartige Krustentiere aus kühlen arktischen Gewässern, ein Öl mit hochwertigen Omega-3-Fettsäuren. Krillöl wird vom Körper gut aufgenommen. Es fördert bei regelmässiger, Einnahme die Beweglichkeit und reduziert die Schmerzen in den Gelenken.

Aus den pflanzlichen Vertretern sind die Hagebutte und die Teufelskralle zu nennen. Beide Pflanzen haben gute entzündungshemmende und gelenkschützende Eigenschaften. Sie haben sich seit Jahren bewährt.

Lokal empfiehlt sich die Anwendung mit Salben aus Weihrauch oder Wallwurz, sowie Packungen und Wickel mit Heublumen und Heilerde. Meersalzbäder mit Salz aus dem toten Meer, kombiniert mit Heublumen entlasten die Gelenke und verleihen ein Wohlgefühl an kalten Tagen!

Lassen Sie sich auf jeden Fall bei uns in der Drogerie oder in unserer Natuheilpraxis beraten - es lohnt sich!

 
     
 

Bei uns finden Sie weitere interessante Produkte zum Thema.

Gerne beraten wir Sie bei uns in der Drogerie.